Drachenboot Schulcup

Schulcup NÖ

Kurz zusammengefasst

  • unser Veranstaltungsort:
    St. Andrä Wördern am Altarm bei der Alten Hafenschenke
  • 1 Klasse mit max. 25 Schüler:innen im Boot
  • Kosten: EUR 250.- pro Klasse
  • Tragen einer Schwimmweste ist für jede Schüler:in im Boot verpflichtend!
  • Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt! Im Fall von Regen stellen wir auf Wunsch 1-Weg-Regenponchos kostenlos zur Verfügung!

Veranstaltungsort

Der Drachenboot-Schulcup findet am folgenden Veranstaltungsort statt:

St. Andrä Wördern am Altarm bei der Alten Hafenschenke

Ganz einfach erreichbar in ein paar Schritten vom Bahnhof Greifenstein – Altenberg

Treffpunkt

Ab 8:30 bis spätestens 9:00, wie es von Ihrer Schule her am bequemsten ist.

Dauer

Das Ende der Veranstaltung wird von der Anzahl teilnehmender Klassen sowie auch ein wenig vom Wetter abhängig sein. Wir planen das Veranstaltungsende um ca. 13:00, sodass die Schüler:innen bequem zur Schule zurück fahren können bzw. direkt bei der Pirat Bucht entlassen werden.

Mitzubringen

Beim Drachenbootrennen wird man in der Hitze des Gefechts nass. Die Schüler:innen sollen daher jedenfalls mitbringen:

  • Badehose/Badeanzug/Bikini
  • Shorts
  • Zusätzliches T-Shirt zum Wechseln
  • Handtuch
  • Jause, Getränk etc.
  • Bei Schlechtwetter: Regenjacke und mehr Wechselkleidung


Man paddelt barfuß, man benötigt also keine speziellen Sportschuhe.
Bei Regen unbedingt Regenjacke, die man auch bestens im Boot beim Paddeln tragen kann.

Verantwortung und Haftung

Unsere höchste Aufmerksamkeit liegt darauf, dass niemandem etwas passiert und auf jeden Fall niemand verletzt wird. Wir bestehen darauf – entsprechend unserer behördlichen Genehmigung – dass jeder im Boot eine Schwimmweste zu tragen hat. Das gilt für Schüler:innen ebenso wie für Lehrer:innen.

Selbstverständlich tragen wir die Verantwortung für die Schüler:innen, sofern sie sich in unserer Obhut befinden, also in den Booten sitzen bzw. ein- und aussteigen. Während die Schüler:innen bei den anderen Rennen zusehen, baden, schwimmen, etc. obliegt die Aufsichtspflicht wie sonst üblich den begleitenden Lehrpersonen. Beachten Sie bitte, dass es sich bei der Pirat Bucht nicht um ein öffentliches Schwimmbad handelt, es gibt dort keine:n Bademeister:in. Es muss aber die:der begleitende:r Lehrer:in entscheiden, ob er:sie die Verantwortung dafür übernehmen kann, dass Schüler:innen schwimmen oder baden dürfen. Von unserer Seite sorgen wir mit einem eigenen Boot der Österreichischen Wasserrettung und 2 Rettungsschwimmer:innen für die Sicherheit der Schüler:innen im Wasser.

Schulstufen

Es hat sich gezeigt, dass die Schüler:innen ab der 2. Klasse Unterstufe den meisten Spaß im Drachenboot haben. Sehr viel Spaß und Teamerlebnis erfahren auch Klassen im Oberstufenalter, sowohl aus dem Gymnasium als auch berufsbildender höherer Schulen. Erfahrungsgemäß weniger geeignet sind unsere Drachenbootrennen für Klassen im Volksschulalter.

Klassenteilnehmer:innenzahl

Unsere Boote sind dafür geeignet Unterstufenklassen bis zu maximal 24 Paddler:innen sowie einer Trommler:in Platz zu bieten. Bei Oberstufenklassen sollten nicht mehr als insgesamt 21 Schüler:innen im Boot sitzen, in Ausnahmefällen auch etwas mehr. Sollte am Ende tatsächlich in einer Klasse der:die eine oder andere Schüler:in mehr beim Rennen dabei sein, muss zwischen den Läufen gewechselt werden. Sollte bei kleineren Klassen im Boot noch Platz sein und der:die begleitende Lehrer:in möchte mitpaddeln, ist das selbstverständlich möglich. Kosten fallen für sie selbstverständlich nicht an.

Einweisung, Training

Ziel ist es, im Drachenboot einen möglichst guten gemeinsamen Rhythmus zu finden. Selbstverständlich vermitteln wir Tipps und Tricks, wie gepaddelt wird und wie die Klasse diesen gemeinsamen Rhythmus entwickelt. Es spielt also gar keine Rolle, wenn die Klasse oder einzelne Schüler:innen noch nicht im Drachenboot gesessen sind, wir haben ausreichend Zeit für die Einweisung und das Training.

Rennmodus

Wir nehmen die Laufzeiten der beiden Qualifikationsrennen jeder Klasse. Die bessere Zeit zählt. Jede Klasse fährt insgesamt 3 Rennen. Höhepunkt sind die Finalläufe. Dabei erfolgt eine Reihung aller anwesenden Klassen des Tages und es kommt dabei zur Ermittlung des jeweiligen Gesamtplatzes beim Drachenbootrennen des Tages. Es ist immer möglich, dass auch ein Lehrerteam an den Rennen teilnimmt, das freut uns immer besonders. In einer kleinen Siegerehrung werden am Ende der Veranstaltung die Siegerteams gefeiert.

Bezahlung

Wir ersuchen die Lehrer:innen, den Teilnahmebeitrag von EUR 250,- pro Klasse nach Rechnungserhalt an den

Österreichischen Drachenbootverband IBAN:
AT 36 3301 2000 0191 7400

zu überweisen. Selbstverständlich fallen keine zusätzlichen Kosten dafür an, wenn ein Lehrer:innenboot dabei ist oder der:die begleitende Lehrer:in im Boot der eigenen Klasse mitpaddelt. Das freut uns auf jeden Fall!

In den Jahren 2022 und 2023 wurde die Teilnahme am Drachenboot Schulcup seitens Fit Sport Austria nach einem Antrag durch die Schule bzw. Klasse gefördert. Ob das 2024 auch der Fall sein wird, wissen wir noch nicht. Das können Sie aber unter www.fitsportaustria.at erfragen.